Bericht zum Antijagdtraining lesen [209 KB]

ANTIJAGD-Training

Das 2. Antijagd-Seminar des Fördervereins findet am 03.-04. Oktober 2009 in Krefeld statt. Es beginnt an beiden Tagen um 10 Uhr und endet um 18:30 Uhr.

Antijagdtraining - mehr als ein Verbot zur Jagd!

Sich auskennen mit Feld und Flur, seinem Hund, sich selbst und den Orten, an denen wir uns gemeinsam bewegen, ist das eine Bein auf dem wir stehen.

Was darf mein Hund denn, wenn er nicht jagen darf oder soll!? Alternativverhalten und geeignete Alternativbeschäftigungsformen kennen und im richtigen Maße anbieten, ist das zweite Bein auf dem wir unseren Stand festigen.

Die Basis, um auf diesen zwei Beinen stabil zu stehen und sicher zu gehen, ist die Beziehung zwischen mir und meinem Hund.

3 Elemente, mit denen wir uns an diesem Wochenende in Theorie und Praxis beschäftigen wollen.

Andreas Clauser als Jäger wird am Samastag Morgen das Wochenende mit einem kleinen Exkurs in Kenntnisse zu Feld und Flur einleiten. Anschließend werden wir uns Themen zuwenden wie der "Beziehung zwischen Mensch und Hund" (Gehorsam, Akzeptanz, Persönlichkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen etc.) und "Arrangierte Ansprache des Jagdinstinktes" (alternative Beschäftigungsformen aber auch Abbruchssignale, Abstandskontrolle, körperliche Auslastung etc.)

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teilnehmer MIT Hund und 12 Teilnehmer OHNE Hund begrenzt.

Die Teilnahme MIT Hund und Mitgliedschaft im Irish Terrierfördervein kostet 70 EUR. Bei Teilnahme OHNE Hund liegen die Kosten bei 40 EUR. (Bei Nichtmitgliedschaft erhöhen sich beide Beträge um jeweils 15 EUR).

Anmeldung ist möglich bei uns unter der E-Mail-Adresse seminar@kenavo-irish-terrier
oder telefonisch unter 02151/618909.

Wir freuen uns auf zwei spannende Tage, die Frau Marion Seifarth gestalten wird. Frau Seifarth ist tiergestützte Therapeuting/Pädogogin und verfügt über langjähre Erfahrung auch in der Arbeit mit Mensch und Hund als Team.

Nähere Informationen zum Veranstaltungsort und zur Abrechnungen gehen nach Anmeldung zu.